Vorhang auf!

Vacom ist einer unserer spannendsten Kunden. Ein Unternehmen, das von sich selbst sagt, mit NICHTS alles zu erreichen. Denn Vacom steht für Forschung, Entwicklung und Produktion von Vakuumlösungen.

In unserer Zusammenarbeit erlebten wir hier eine so kreative Kultur und Gestaltungswillen, dass es einfach eine Freude war, die 17 Meter lange Wand im Materiallager zu gestalten. Gesucht wurde ein Motiv, das sowohl für die Kunden, als auch für die Mitarbeiter spannend ist. Etwas, das aus jeder Perspektive in der riesigen Halle sichtbar ist und strahlend das Firmenmotto und die Philosophie von Neugier und grenzenlosem Wissensdrang widerspiegelt.

So ziehen nun zwei Kinder einen Vorhang auf, der ihren Blick frei gibt in den Weltraum, das Vakuum oder eben das Nichts. Denn „Nichts ist unerreichbar“.

Anmerkung: Ein großes Dankeschön geht an das Marketing-Team von Vacom für den Clip zum Graffiti. Für alle, die nicht live dabei sein konnten.

Projektleitungen: Ulrike Dochow, Text & Tulip, Marko Kurth, Thomas Blumtritt, Seneva