Heimatkiosk.

Finelines für Skylines

Böttcher AG – Jena

Mit königsblauen Dripsticks und feinen Randlinien wurde die Skyline von Jena um ein Stadtereignis erweitert: die neugebaute Firmenzentrale der Böttcher AG.
In nur zehn Tagen entstand die acht Meter lange und drei Meter hohe Stadtsilhouette. In diesem Design fügt sich zum historischen Hanfried und Jenas unverkennbarer Keksrolle das Zentrum von Team Böttcher. Gelbgrüne Splashes unterstreichen die Energie, die von diesem 600 MitarbeiterInnen starken Powerteam ausgeht.
Ergänzend dazu wurden im gleichen Stil Ernst Abbe und Carl Zeiss Teil von Innovation und Unternehmergeist. Zwei mal drei Meter mal zwei Meter Finelines.

 

Auftraggeber: Böttcher AG; Carolin Oehrling (Projektleitung)
Umsetzungsdauer: 10 Tage